Schnuppertrail

Liebe Gaeste, auf Grund der aktuellen Situation, ist sehr schwer auf laengere Sicht zu planen. Unsere Wochenprogramme haben eine Mindestteilehmerzahl und erfordern eine Planung. Stornierungen, Umbuchungen etc sind fuer alle sehr enttaeuschend – am meisten fuer Sie. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Termine kurzfristig auf Anfrage zu machen, in der Hoffnung, 2022 die Wochenprogramme wieder laufen zu lassen!

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie Interesse an einem Termin haben ( vielleicht schon mit mehreren Teilnehmern) und wir werden versuchen, diesen dann zu gezielt zu bewerben.

Für Gelaendereiter, die das Trailreiten kennenlernen wollen

von der Kueste in die andalusischen Bergdoerfer 

8 Tage mit 4 Tagen Schnuppertrail

Fuer alle “Toureneinsteiger”, die mal die Atmosphaere eines Trails schnuppern wollen und doch eine feste “Station” haben moechten, zu der Sie abends zurueckkehren. Sie koennen Pferde und Gelaende erst bei Sternritten ausprobieren, koennen auch mal Ihr Pferd tauschen und gehen dann auf eine viertaegige, nicht zu anstrengende Tour von Dorf zu Dorf. Die Pferde bleiben unterwegs, Sie fahren abends zurueck zur Finca, was das Kofferpacken erspart. Mit einem Strandritt am Atlantik koennen Sie die Woche noch abgerunden. ( nicht inklusive)

 

 

1. Tag: Ankunft in Malaga und Transfer nach La Paz. Abendessen und Besprechung der Tour
2. Tag: Nach einem gemuetlichen Fruehstueck haben Sie die Moeglichkeit, das erste Mal in die Reitweise zu „schnuppern“. Zwei Sternritte, einer vormittags und einer am Nachmittag von jeweils
ca.2 Std., geben Ihnen Gelegenheit, das Gelaende und vor allem die Pferde mit ihrer Trittsicherheit und Leistungsfaehigkeit im Gelaende kennenzulernen. Gemeinsames Mittag- und Abendessen auf La Paz.
3. Tag: Leider koennen wir an der Costa del Sol keine Strandritte anbieten, aber wir wissen ja, dass es fuer viele ein Highlight ist. Somit bieten wir heute die Moeglichkeit, diesen, durch uns organisiert, zum Programm dazuzubuchen: Freuen Sie sich auf einen Strandritt an Atlanik auf kilometerlangem breiten Sandstrand. Gleich nach dem Fruehstueck fahren Sie zur Atlantikkueste
(ca. 2,5 -3 Std.) vorbei an der Costa del Sol, dem Felsen von Gibraltar, der Meeresenge mit Blick auf die Kueste von Afrika. Hier erwartet Sie ein breiter Sandstrand, der ausser im Sommer, nur von den hiesigen Fischern und Kuehen genutzt wird. Mit Blick auf die Kuesten von Afrika geniessen Sie mit den Pferden den Strand und die Wellen. Sie koennen selbst entscheiden, wielange der Ritt dauern soll und ob sie den Strand noch mit Hinterland,  auf kleinen Vereas, den Viehtriebwegen der Retintas (den roten Kuehen) oder Pinienwald kombinieren moechten. Auf dem Rueckweg empfiehlt sich ein Abstecher nach Tarifa, bekannt als Windsurfparadies und mit einem ganz eigenen Charme. Vielleicht auch mit einer Bootsfahrt in die Meeresenge von Gibraltar zur Walbeobachtung.
Wer nicht an den Atlanik fahren moechte, kann natuerlich auf zwei Ritten das Gelaende erkunden, einen Abstecker in das kleine Dorf Mijas machen oder vielleicht eine Reitstunde dazubuchen.
Gemeinsames Abendessen auf der Finca.
4. Tag: Der erste Tag des 4-Tage-Schnuppertrails. Nach dem Fruehstueck starten Sie Ihren ersten Reittag im Schatten der Pinienwaelder ueber die Berge der Sierra de Mijas nach Alhaurin El
Grande. Sie haben phantastische Ausblicke ueber die Costa del Sol, die Stadt Malaga mit ihrem Hafen und den Kontrast dazu: das Hinterland mit Huegeln, zwischen die kleine Doerfer gestreut
sind, die noch von der Landwirtschaft leben. Mittags Satteltaschenpicknick. Die Pferde bleiben in einem Coral bei Alhaurin. Abendessen und Uebernachtung wieder auf La Paz.

 

 

5. Tag: Nur wenige Kilometer hinter der touristisch voll erschlossenen Kueste scheint die Zeit stillzustehen. Wir reiten an kleinen Fincas vorbei, die immer noch von Viehzucht und
Gemueseanbau leben, sehen Esel und Mulis als Transportmittel, unendliche Orangen- und Zitronenplantagen und im Fruehjahr die so beruehmte Mandelbluete., unterwegs eine Snackpause,
um dann gestaerkt den Weg an den Rio Grande, den „grossen Fluss“, der das ganze Jahr Wasser fuehrt, fortzusetzen. Die Pferde bleiben hier ueber Nacht, die Reiter haben Mittagsrast in einer kleinen typischen Venta und kehren dann zurueck nach La Paz.
6. Tag: Andalusiens Hinterland ist romantisch und vertraeumt, das genaue Gegenteil der quirligen Kueste. Vorbei an kleinen Hoefen und Feldern werden wir ueberall herzlich willkommen geheissen,
die Andalusier sind sehr gastfreundlich und offen. Teils auf Trampelpfaden, teils auf Viehtriebwegen fuehrt der Weg zur Mittagsrast aus den Satteltaschen. Am Abend erreichen Sie
eines der typischen weissen Bergdoerfer – Casarabonela – wo die Pferde ueber Nacht bleiben. Sie fahren zur Uebernachtung nach La Paz zurueck.
7. Tag: Heute werden aus den Huegeln Berge. Durch Pinienwaelder, ueber steile Kletterpfade und Forstwege , die sich durch die Sierra de Alcaparan und Sierra de las Aguas schlaengeln, haben Sie
atemberaubende Ausblicke ueber gruene Taeler, endlose Bergketten und die einzeln verstreuten Doerfer. Am Puerto de Carmen werden die Pferde verladen und Sie fahren gemeinsam nach La Paz zurueck.
8. Tag: Transfer zum Flughafen Malaga und Abreise.
(Aenderungen vorbehalten)

 

Allgemeines

Dieses Programm ist fuer erfahrene Gelaendereiter, die mal in die Tourenreiterei “reinschnuppern” moechten. Sie haben am ersten Reittag die Moeglichkeit, sich mit Reitweise und Pferd vertraut zu machen und koennen gegebenenfalls auch noch tauschen.
Das Programm ist kombinierbar mit allen anderen Programmen von La Paz.

Mindestteilnehmerzahl 4 Personen
Am An- und Abreisetag ist kein Reitprogramm.

Sie reiten andalusische Stuten und Wallache auf spanischen Saetteln mit langen Buegeln und Hackemore (gebisslose Zaeumung) einhaendig. Eine sehr einfache und bequeme Reitweise fuer Reiter und Pferd. Es wird nur Schritt und Galopp geritten.

Ca 4 – 6 Reitstunden / Tag
Auf der 4Tages Tour sind kuerzere Strecke zu laufen (bequemes Schuhwerk)

An- und Abreise

Sie haben bei der Buchung Sammeltransfers zu festen Zeiten ab und an Flughafen Malaga inklusive. Sondertransfers ( Euro 30,-) zu gewuenschten Zeiten koennen dazugebucht werden und geben die Moeglichkeit zu mehr Flexibilitaet bei der Flugbuchung.

Leistungen

8 Tage/7 Uebernachtungen im DZ, Einzelzimmer gegen Aufpreis, Vollpension (Tischwein eingeschlossen), waehrend der Tour mittags als Satteltaschenpicknicks, Reitprogramm wie ausgeschrieben, deutsch-/englischsprachige Reiseleitung, Pferd mit Ausruestung, Transfers ab/an Flughafen Malaga zu festen Zeiten und waehrend der Tour.

Nicht inklusive: Strandritt am Atlantik, persoenliche Versicherungen ( reiten, ist wie alle Sportarten, auf eigene Gefahr. Sie sollten eine gueltige Auslands- Unfall- Krankenversicherung haben)

Reiterliche Vorraussetzungen:
Sie sind sicher im Umgang mit dem Pferd, haben die noetige Gelaendeerfahrung, Ihr Pferd in allen Gangarten sicher in der Gruppe unter Kontrolle zu haben, koennen ohne Hilfe auf- und absteigen und auch ueber laengere Strecken in den Galoppaden (leichter Sitz) oder Kletterstrecken in den Buegeln stehen und Ihr Pferd entlasten. Einige Strecken werden gefuehrt ( bequeme Schuhe).
Das reiterliche Hoechstgewicht liegt bei 95 Kilo inklusive Reitkleidung

Wir empfehlen einen Mietwagen fuer mehr Flexibilitaet z.B. beim Ritt am Atlantik oder Ausfluegen an die Costa del Sol und den Strand.


Preise 2022

Reiter: 990,- €
EZ-Zuschlag: 105,- €


Termine Schnuppertrail 2022 – bitte setzten Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung und wir werden versuchen Ihren „Wunschtermin“ zu bewerben, damit er stattfindet.

 

Termin freie Plätze
0
0
0
8